Das Landgut

Landgoed Hoenderdaell liegt im Anna Paulownapolder. Das Landgut steht mitten in einem 64 Hektar großen Naturgebiet, welches ursprünglich Teil des Wattgebietes war. Nach einem Besuch des Tierparks können Naturliebhaber bei einer Wanderung durch das Ruhegebiet noch weiter genießen.

Weil die Natur hier nicht von Menschen beeinflusst wird, können Blumen und Pflanzen hier gut gedeihen. Außerdem hatte die Vergangenheit Einfluss auf das Blumen- und Pflanzenwachstum in diesem Gebiet. So wurde das hinterste Stück des Ruhegebietes im Mittalalter abgetragen und später mit Meeresschlamm aufgefüllt, wodurch das Meer Einfluss auf die Pflanzenwelt hatte. Außerdem entstanden durch die Abtragungen des Bodens Höhenunterschiede, welche der Vielfalt der Flora zugutekommen.

Auch die Tiere können im Ruhegebiet ihre eigenen Wege gehen. Rotwild, Emus, Nandus und Schottische Hochlandrinder laufen dort frei herum. Wanderer können Fuchsspuren und brütende Vögel entdecken und am Ufer des ‚Oude Veer’ findest du das Werk verschiedener kleiner Nagetiere. Kurz gesagt: Für Naturliebhaber wird jede Wanderung durch dieses nord-holländische Ruhegebiet eine neue Erfahrung sein!

het landgoed - dagje uit noord holland

Schotse hooglander met jong voor web